Protest in Armenien gegen Abkommen zu Berg-Karabach

Russische Friedenstruppen und ihre Militärfahrzeuge bewegen sich auf einem Flughafen außerhalb von Eriwan. Aserbaidschan und Armenien haben zur Lösung des Konflikts um die Südkaukasusregion Berg-Karabach dem Einsatz russischer Friedenssoldaten zugestimmt.
Demonstranten protestieren im Regierungsgebäude in Eriwan gegen das Abkommen zur Einstellung der Kämpfe um die Region Berg-Karabach.
Nach Ansicht des russischen Präsidenten Wladimir Putin ist die unterzeichnete Vereinbarung die Grundlage für eine langfristige Lösung des Karabach-Problems.
Menschen feiern in Ganja und halten aserbaidschanische Nationalflaggen.