Markus Söder hat auf Facebook einen kuriosen privaten Einblick gewährt: Er postete ein Foto von sich vor einem Poster von CSU-Übervater Franz Josef Strauß. Für Internet-Nutzer war das eine hervorragende Steilvorlage: Sie nutzen das Bild für lustige Memes.

Wir wissen nicht, was Markus Söder erreichen wollte, als er einen Einblick in sein Kinderzimmer gewährte. Wollte er zum Ausdruck bringen, dass er schon als Jugendlicher von der CSU träumte? Wollte er sich endlich einmal wieder von seiner jugendlichen Seite zeigen? Oder hatte er vor, seinen Fans und Followern einfach mal einen Lacher zu gönnen?

Das Echo war auf jeden Fall bemerkenswert: Knapp 1.000 Mal wurde sein Bild auf Facebook geteilt - das ist eine ganze Menge für einen Politiker, der weniger als 12.000 Facebook-Fans hat.

Die Reaktionen der Nutzer fielen gemischt aus. Viele fanden den Schnappschuss unterhaltsam, andere eher peinlich. Als das Thema dann fast schon durch zu sein schien, kamen ein paar lustige Zeitgenossen auf die Idee, Söders Foto als Photoshop-Vorlage zu nutzen und platzierten den jungen Söder vor diverse Hintergründe.

Wie auch immer man zu der Aufnahme stehen mag: Die gebastelten Memes sind sehr unterhaltsam. Daher zeigen wir hier noch einmal das Originalbild - und was die Internet-Nutzer daraus machten:

(zusammengestellt von sw)