Die bei einem Messer-Angriff am vergangenen Wochenende schwer verletzte Kandidatin Henriette Reker nimmt die Wahl zur neuen Oberbürgermeisterin Kölns an.

Henriette Reker erhielt laut amtlichem Wahlergebnis 169.919 der insgesamt 322.696 gültigen Stimmen.

Die OB-Kandidatin war am Samstag vor der Wahl an einem Wahlkampfstand auf einem Kölner Wochenmarkt attackiert und mit Messerstichen schwer am Hals verletzt worden. Die 58-Jährige musste nach dem Angriff in der Kölner Uniklinik notoperiert werden.