Ein deutscher Politiker, der auch mal im Ausland auftritt, sollte ein zumindest einigermaßen verständliches Englisch sprechen, sollte man meinen. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller kann zwar immerhin plausible Sätze bilden, allerdings spricht er so unverständlich, dass sich die YouTube-Gemeinde mittlerweile darüber amüsiert.

Es sollte nur eine kurze Ansprache werden: Beim Global Citizen Day 2015 in Washington sprach Müller (CSU) zu der Menge und kündigte dann die Kanzlerin an. Aufgrund seines starken Akzents war seine Ansprache allerdings kaum zu verstehen war. Das Video können Sie sich hier anschauen. Viel Spaß ...

(ff)