Eine Bootsfahrt mit dem Kanzler, ein Bankett im Schloss Bellevue und eine Rede vor der Dresdner Frauenkirche: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte sind von Sonntagabend bis Mittwoch kommender Woche unterwegs in Deutschland. Sie haben dabei ein volles Programm mit Stationen in drei Bundesländern, wie das Bundespräsidialamt am Dienstagabend mitteilte.

Mehr aktuelle News

Es ist der erste Staatsbesuch eines französischen Präsidenten hierzulande seit 23 Jahren. Gewürdigt wird im 60. Jahr des Bestehens des Élysée-Vertrages die enge Freundschaft beider Länder. Empfangen und begleitet werden die Macrons von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender.

Nach der Ankunft am Sonntag in Stuttgart beginnt das offizielle Besuchsprogramm am Montag mit einer Begrüßung mit militärischen Ehren im Garten von Schloss Ludwigsburg - in Anwesenheit einer Abordnung der Deutsch-Französischen Brigade sowie des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne). Im Anschluss nehmen Steinmeier und Macron an einer Diskussion zum Thema Künstliche Intelligenz teil. Elke Büdenbender und Brigitte Macron besuchen währenddessen das Goethe-Gymnasium in Ludwigsburg.

Nach der Weiterreise nach Berlin geben Steinmeier und Macron im Schloss Bellevue eine Pressekonferenz. Danach schließen sich eine Bootsfahrt mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf der Spree an sowie ein Gang mit Berlins Regierendem Bürgermeister Kai Wegner (CDU) durchs Brandenburger Tor.

Am späten Montagnachmittag besuchen Macron und Steinmeier das Zukunftscamp des Deutsch-Französischen Jugendwerks in der Malzfabrik in Berlin-Schöneberg. Das Jugendwerk feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen, die beiden Präsidenten sind traditionell Schirmherren. Am Abend geben Steinmeier und Büdenbender ein Staatsbankett zu Ehren der Macrons.

Am Dienstag reisen die Paare gemeinsam mit dem Zug nach Dresden. Gegen Mittag steht ein Besuch in der Nähe von Schloss Moritzburg auf dem Programm und eine Begegnung mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU). Am Nachmittag besuchen Steinmeier und Macron in Dresden das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS), während Büdenbender und Brigitte Macron das Grüne Gewölbe besichtigen. Auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche wird Präsident Macron eine Rede halten.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.