Von Angela Merkel bis Donald Trump: Das verdienen Politiker weltweit

Vom Durchschnittslohn bis zum Millionengehalt: Die Saläre von Politikern weltweit unterscheiden sich zum Teil deutlich und sind oft viel höher als der landesübliche Durchschnittslohn. Angela Merkel rangiert dabei im Mittelfeld.

Singapurs Premierminister Lee Hsien Loong setzt sich mit seinem Millionengehalt locker an die Spitze. Umgerechnet 1.379.200 Euro verdient er pro Amtsjahr und lässt damit die anderen Staatschefs weit hinter sich. Er verdient damit etwa 18-mal mehr als seine Landesgenossen. Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Singapurers liegt bei 78.400 Euro.
Er hat das zweithöchste Jahresgehalt: Fast eine halbe Million Euro erhält Australiens Premierminister Scott Morrison jährlich, elfmal so viel wie der durchschnittliche Australier (40.800 Euro).
Auf dem dritten Platz folgt der Schweizer Bundespräsident Alain Berset mit 391.400 Euro Jahresgehalt. Durchschnittlich verdienen die Schweizer 56.800 Euro, also etwa 15 Prozent davon.
Der US-Präsident gilt als mächtigster Mann der Welt. Beim Jahresverdienst landet Donald Trump aber nur auf Platz 4. Mit umgerechnet 345.000 Euro liegt sein Gehalt ein wenig höher als das der deutschen Bundeskanzlerin und etwa siebenmal höher als das durchschnittliche Einkommen seiner Landsleute (52.100 Euro).
Doch auch andere EU-Staatschefs bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau. Platz 6: Luxemburgs Premier Xavier Bettel. Er erhält jährlich 293.900 Euro. Luxemburger verdienen allerdings im Vergleich zu den Deutschen deutlich mehr: 62.900 Euro.
Auf dem siebten Platz steht der belgische Regierungschef Charles Michel mit einem Jahresgehalt von 291.000 Euro. Seine Landsleute verdienen durchschnittlich etwa ein Siebtel ihres Premierministers.
Er schafft es auf Platz 8: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz bekommt 266.600 Euro im Jahr. Das ist ungefähr sechsmal so viel, wie man in der Alpenrepublik durchschnittlich verdient (45.500 Euro).
Auf Platz 9 landet Jacinda Ardern aus Neuseeland. Die Premierministerin verdient 264.600 Euro und damit etwa achtmal so viel wie die Einwohner des Inselstaates (34.400 Euro).
Russlands Präsident Wladimir Putin belegt den zehnten Platz. 244.200 Euro erhält er für sein Amt. Im Vergleich zum Durchschnittseinkommen in Russland ist das allerdings recht stattlich. Mit 21.600 Euro verdienen die Russen im Mittel nur rund ein Zehntel ihres Staatschefs.
Übrigens: 17.100 Euro erhält Xi Jinping für das Amt des chinesischen Präsidenten. Damit bekommt er nur etwas mehr als den Durchschnittlohn eines Chinesen: 14.500 Euro.