Zahl der Einbrüche bewegt sich in der Coronakrise auf historisches Tief zu

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland hat sich im ersten Halbjahr 2020 in einem Maß reduziert, das zum Ende des Jahres auf die niedrigste Quote seit 1981 hindeutet. Der Hauptgrund liegt für Experten in der häuslichen Anwesenheit in der Corona-Pandemie. Die dunkle Jahreszeit aber ziehe Einbrecher an. © 1&1 Mail & Media/spot on news