(sal/ae) - Es scheint, als sei die Eiseskälte der letzten Wochen schon längst wieder vergessen, denn dank Hoch "Falk" können wir uns in der kommenden Woche über frühlingshafte Temperaturen freuen.

Die 10-Grad-Marke wird locker geknackt, stellenweise wird es sogar bis zu 15 Grad warm. Die Anwohner des Rheins haben es besonders gut: Hier werden bis zu 18 Grad erwartet. "Bei diesen Temperaturen wird auch das letzte Eis auf den deutschen Seen und Flüssen – sofern es denn noch irgendwo vorhanden ist – wegtauen", so Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Und glaubt man einer alten Bauernregel, haben sich die frostigen Wochen richtig gelohnt: "Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß." Wenn das keine guten Aussichten sind? Wetterexperte Jung warnt vor zu viel Euphorie: "Allzu viel sollte man auf diese Bauernregeln nicht geben. Die statistische Trefferquote lässt häufig zu wünschen übrig."