Wer momentan auf hochsommerliches Wetter wartet - muss weiter warten. Bis zum Wochenende bleibt es unbeständig mit teils kräftigen Regenfällen und lokalen Gewittern. Dabei gibt es am Mittwoch Licht und Schatten.

Deutschland-Wetter aktuell: Donnerstag, 10. August

Am heutigen Vormittag und Mittag ziehen die teils noch gewittrigen Regenfälle im Südosten und Osten ab, heißt es beim Deutschen Wetterdienst (DWD).

Dann kann sich bei meist wechselnder Bewölkung die Sonne auch mal längere Zeit zeigen.

Regen und Gewitter im Süden und Südosten

Ganz im Süden hält sich gebietsweise stärkere Bewölkung. Es bleibt aber vorübergehend meist trocken. Das ändert sich zum Nachmittag.

Dann kommen im äußersten Süden und Südosten neue Schauer und Gewitter auf. Im Südwesten setzt am Abend wieder kräftiger Regen ein. Auch Gewitter sind dann möglich.

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 und 24 Grad in der Westhälfte und zwischen 23 und 28 Grad in der Osthälfte.

Unbeständig mit kräftigen Regenfällen und Gewittern bleibt es noch bis zum Wochenende vor allem im Alpenraum. Das Wetter kommt im August somit wie ein schlechter April-Scherz daher.

In der Nacht zum Donnerstag breiten sich schauerartige Regenfälle vom Süden und Südwesten her nordwärts aus.

Insbesondere bei eingelagerten Gewittern, die bevorzugt nach Osten zu auftreten, tritt lokal Starkregen auf.

Nach dem für Donnerstag erwarteten Temperatursturz vor allem im Süden Deutschlands, könnte am Freitag in Berglagen von 2500 Metern und höher auch Schnee fallen.

Erst zum Wochenende sei in den Alpen wieder mit freundlicherem Wetter zu rechnen, erklärt der DWD.

Deutschland-Wetter der kommenden Tage:

  • Mittwoch: 20 bis 29 Grad, im Süden und Südosten kräftige Gewitter, sonst ein Gemisch aus Sonne und Wolken mit einzelnen Schauern
  • Donnerstag: 12 bis 23 Grad, besonders Richtung Alpen heftiger Temperatursturz, ab 1800 m Schneefall, in Süddeutschland starker Regen mit Überflutungsgefahr
  • Freitag: 17 bis 24 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern
  • Samstag: 16 bis 25 Grad, im Südwesten Gewitter, sonst recht freundlich
  • Sonntag: 18 bis 26 Grad, weiterhin leicht wechselhaft bei einem Mix aus Sonne, Wolken und kurzen Schauern

(mwo)

  • Heute 4°C
  • Do 5°C
  • Fr 4°C
  • Sa 7°C
  • So 9°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden