Die erste Hochsommerwoche des Jahres 2017 ist angebrochen: Deutschland erwartet eine Hitzewelle mit bis zu 36 Grad. Wärmegewitter bleiben da nicht aus.

Am Mittwoch beginnt der Sommer kalendarisch, aber auf dem Thermometer ist er längst da. Und in den kommenden Tagen beschenkt oder quält er uns - je nach Sichtweise - mit extrem hohen Temperaturen.

  • Heute 4°C
  • Mo 2°C
  • Di 3°C
  • Mi 7°C
  • Do 9°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

"Direkt aus Spanien und Portugal, wo bereits 40 bis 45 Grad im Schatten gemessen werden, wird nun heiße Sommerluft zu uns nach Deutschland transportiert", sagt Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Richtig heiß wird es entlang und südlich des Mains. Jung erwartet flächendeckend 30, an einigen Orten bis zu 36 Grad. Nicht ganz so heiß, aber doch hochsommerlich warm, wird es im Norden und Osten.

Diese Tipps sollten Autofahrer bei großer Hitze unbedingt beachten.


Abkühlung? Gibt es abseits von Kühlschrank und Klimaanlage nur an den Küsten. Zwischen 21 und 24 Grad sollen es an Nord- und Ostsee werden.

Wärmegewitter bleiben bei solchen Temperaturen natürlich nicht aus. Uns sie können lokal sehr kräftig ausfallen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet, dass sich am Dienstagnachmittag südlich der Donau und im Schwarzwald Wolken bilden, die einzelne, teils kräftige Gewitter bringen.

Ähnlich die Vorhersage für den Mittwoch: Im Tagesverlauf türmen sich im Süden und Südwesten Quellwolken auf, die örtlich zu Schauern und Gewittern führen können. In der Nacht zum Donnerstag sei außerdem im Norden und der Mitte Deutschlands mit Schauern und Gewittern zu rechen.

Bevor die Gewitterneigung laut DWD zum Wochenende hin dann deutlich abnimmt, kann es auch am Donnerstag nochmals Wärmegewitter geben.

Das Wetter in Deutschland in Kürze:

Montag: 25 bis 32 Grad, viel Sonne, kaum Gewitter.

Dienstag: 23 bis 35 Grad, im Süden und der Mitte heiß, später lokale Hitzegewitter.

Mittwoch: 21 bis 34 Grad, weiterhin Hitzewelle mit Gewittern im Süden, an den Küsten kühler.

Donnerstag: 24 bis 36 Grad, am Nachmittag Hitzegewitter möglich.

Freitag: 23 bis 35 Grad, im Norden vereinzelt Schauer, sonst viel Sonne und heiß, lokale Hitzegewitter.

Samstag: 21 bis 33 Grad, hochsommerliches Wetter, heiß im Süden, kühler Richtung Küsten, einzelne Gewitter möglich.

Sonntag: 24 bis 34 Grad, weiterhin Hochsommer, nach Norden am kühlsten, im Südwesten am heißesten.

Soweit derzeit absehbar, hält das hochsommerliche Wetter noch eine Weile an. "Aus heutiger Sicht ist noch kein Ende der Extremhitze in Spanien und Portugal in Sicht", sagt Dominik Jung. (mcf)

Bildergalerie starten

Grill-Tipps: Diese Lebensmittel sind No-Gos fürs Grillen

Für viele hat der Sommer erst richtig begonnen, wenn der Duft von Kohle und Steaks durch die Vorgärten weht. Doch nicht alles, was auf dem Rost landet, ist auch gesundheitlich unbedenklich oder fürs Grillen geeignet.