Nach schweren Gewittern und einer kurzen Verschnaufpause von der Hitze soll es nun wieder heiß werden. Diese Woche erwarten Experten erneut bis zu 40 Grad.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Der Ventilator kann wieder aus dem Keller geholt werden: Ende Juli soll es erneut richtig heiß werden. Meteorologe Dominik Jung erklärt: "Da wird uns nun die zweite massive Hitzewelle vor der Tür stehen. Die wird ebenfalls recht üppig ausfallen und das Muster von Ende Juni wird sich wiederholen." Die Hitze kommt hierbei aus der Sahara.

Montag bleiben die Temperaturen noch zwischen 21 und 32 Grad, dabei ist es sonnig und trocken. Dann aber klettert der Wert auf dem Thermometer stetig. Am Dienstag wird es schon deutlich heißer mit bis zu 35 Grad. Am Mittwoch sollen Temperaturen zwischen 27 und 36 Grad gemessen werden, es bleibt dabei heiß und trocken. Im Südwesten und Westen sollen es sogar noch zwei Grad wärmer werden.

Wetter aktuell: Kaum mehr ein Luftzug

"Der Donnerstag könnte nach jetzigem Stand den Höhepunkt der Hitzewelle markieren", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) laut Deutscher Presse-Agentur in Offenbach am Sonntag voraus. Die Ursache dafür sei Hoch "Yvonne", das zum Wochenbeginn auf Deutschland trifft und immer mehr warme bis heiße Luft vom Süden zu uns bringt. Am Donnerstag sollen die Temperaturen zwischen 28 und 38 Grad liegen.

"In den Nächten wird es spätestens ab der Wochenmitte auch schwierig, was das Durchlüften angeht", sagte der DWD-Sprecher. Eine Abkühlung ist momentan nicht in Sicht. Laut Dominik Jung könnte der Freitag sogar noch ein bisschen heißer werden, mit Temperaturen zwischen 29 und 38 Grad.

Wetter in Deutschland: Gewitter am Wochenende

Ende der Woche und während des nächsten Wochenendes sollen die Temperaturen weiter hoch bleiben. Dann allerdings kann es laut DWD wieder zu heftigen Gewittern kommen.

Noch stärker wird die Hitzewelle laut Dominik Jung allerdings in Frankreich. Dort soll es erneut Werte über 40 Grad geben, die sich in der Sonne allerdings wie 50 Grad anfühlen werden.

Verwendete Quellen:

  • Mit Material der dpa
  • Dominik Jung von wetter.net
  • Deutscher Wetterdienst

Tornado lässt Auto abheben

Ein Wirbelsturm hat am Samstag in New Jersey für Chaos gesorgt. Auf einem Parkplatz schleuderte der Tornado ein Auto in die Luft – eine Überwachungskamera filmte mit.