Zuerst die gute Nachricht: Nächste Woche wird es noch einmal angenehm warm. Die Höchstwerte erreichen 27 Grad, dazu scheint häufig die Sonne. Nun die schlechte Nachricht: Der Regen lauert trotzdem ständig auf.

Der Herbst präsentiert sich derzeit reichlich unangenehm: Ende der Woche fielen im Osten und Süden Deutschlands bis zu 80 Liter Regen pro Quadratmeter. Damit ist in diesen Regionen das Regensoll für den September schon zu 100 Prozent erfüllt. Der Nordwesten blieb dank Hoch "Helmut" von den Schauern bislang verschont.

"Nun gut, wir wollen uns nicht beschweren, in Kanada und im Norden der USA fiel bereits der erste Schnee und das dieses Jahr so früh wie noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor über 100 Jahren.", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

In der kommenden Kalenderwoche klettern bei uns aber die Temperaturen endlich wieder und vertreiben die Gedanken an den Winter. Regnerisch bleibt es trotzdem.´

Warme Temperaturen, aber viele Gewitter

Das aktuelle Tief "Dagmar" zieht über die Alpen weiter Richtung Süden und verschafft uns ein paar versöhnliche Tage. Allerdings schiebt ein neues Tief die warme Luft nach Deutschland, Schauer und Gewitter sind die Folge. Die entladen sich meist nachmittags und können lokal auch heftig ausfallen - inklusive Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigt jedoch an, dass "Tag für Tag die sonnigen Abschnitte länger und gewittrige Schauer weniger werden." Der Höhepunkt sei aus heutiger Sicht zu Wochenmitte zu erwarten. Zum Ende der Woche soll sich dieser Trend laut DWD aber wieder umkehren.

Die Wochenvorschau:

Montag: 19 bis 25 Grad, erst freundlich, nachmittags im Nordwesten einzelne Schauer und Gewitter

Dienstag: 20 bis 25 Grad, vielfach sonnig und trocken, kaum Schauer

Mittwoch: 21 bis 26 Grad, viel Sonnenschein, abends im Südwesten mehr Wolken

Donnerstag: 21 bis 25 Grad, im Norden weiterhin schön, sonst mehr Wolken, ab und zu Schauer oder Gewitter

Freitag: 22 bis 26 Grad, nach freundlichem Tagesbeginn am Nachmittag immer wieder Schauer und Gewitter

Samstag: 23 bis 27 Grad, Sonne und Wolken im Wechsel, dazu teils kräftige Schauer und Gewitter

Sonntag: 19 bis 23 Grad, überall Schauer und Gewitter