Papst Franziskus hat am Sonntag seinen Geburtstag vorgefeiert. Einen Tag vor seinem eigentlichen Geburtstag wurde der Pontifex mit einer großen Torte überrascht. Außerdem erhielt er Besuch von einigen Kindern einer Hilfseinrichtung.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Geburtstag vorfeiern bringt Unglück? Das gilt nicht für einen Pontifex: Papst Franziskus hat seinen 82. Geburtstag an diesem Montag schon vorab begangen.

Am Sonntag bekam er von Kindern einen vatikanischen Hilfseinrichtung eine große Torte. Anschließend pustete er die Kerze auf dem weiß-gelben Gebäck aus. "Ich hoffe auch, dass es keine Verdauungsstörungen bei diesem großen Kuchen gibt", sagte er laut Vatikan-Medienplattform Vaticannews.

Am Geburtstag selbst stand dann für den Argentinier das alltägliche Geschäft eines Papstes an: Besucher zu Audienzen empfangen. Darunter waren am Montag eine internationale Kommission zur Abschaffung der Todesstrafe, eine Delegation japanischer Bischöfe und die Direktorin der Unesco, die Französin Audrey Azoulay.

Glückwünsche kamen aus aller Welt. Der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella schickte sie stilecht auf Latein: "Ad multos annos" wünschte er - auf viele weitere Jahre. (dpa/thp)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.