• Mitten im Krieg feiert Wladimir Klitschko seinen 46. Geburtstag.
  • Sein älterer Bruder Vitali lässt sich trotz des Kriegs und der Bedrohung durch die russische Armee einen besonderen Glückwunsch einfallen.
  • Es ist gleichzeitig eine Botschaft an alle ukrainischen Landsleute.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko hat seinem jüngeren Bruder Wladimir mitten im Krieg in der Ukraine bei Instagram zum 46. Geburtstag gratuliert. "Ich danke dem Glück und unseren Eltern für meinen geliebten Bruder! Herzlichen Glückwunsch", schrieb Vitali am Freitag in dem Online-Netzwerk. "Wir haben ein starkes Band, auch wenn wir getrennt sind. In dieser für die Ukraine entscheidenden Zeit sind wir gemeinsam in Kiew."

Vitali Klitschko: "Wir werden gegen Russland gewinnen"

Der Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt postete dazu ein Video, auf dem er und sein Bruder zu sehen sind. "Wir stehen Schulter an Schulter. Ich spüre jeden Tag und jede Sekunde die Unterstützung meines Bruders. Kürzlich sagte er zu mir: Dies ist der härteste Kampf unseres Lebens - der Kampf um unsere Stadt und unser Land. Und ich habe keine Zweifel daran, dass wir gewinnen werden", so Vitali. (dpa/hau)

Wladimir Klitscko, Vitali Klitschko, Ukraine, Kiew, 2022

Erfahrene Kämpfer: So stellen sich die Klitschko-Brüder Putins Soldaten entgegen

Vitali und Wladimir Klitschko haben als Weltmeister im Schwergewichts-Boxen internationale Bekanntheit erlangt. Für die beiden Brüder aus der Ukraine aber hat mit dem Angriff Russlands der bedeutendste Kampf erst begonnen: der ums Überleben. Vitali ist seit 2014 als Bürgermeister in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gefordert.