Rasen ist gefährlich. Auf der Autobahn zu langsam fahren aber auch. Deshalb hat die Polizei in Hessen am Montag einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der mit einem Traktor unterwegs war.

Einen Temposünder der anderen Art haben Polizisten in Hessen aus dem Verkehr gezogen. Der Traktorfahrer war mit maximal 6 Kilometern pro Stunde auf der Autobahn 5 unterwegs, berichtete die Polizei am Montag in Friedberg.

Das sei viel langsamer als erlaubt. "Eine Mindestgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern muss ein Kraftfahrzeug schaffen, um auf der Autobahn fahren zu dürfen", erläuterten die Beamten. Alles andere könne eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer sein.

Fahrer leidet wohl an Demenz

Trotz seines Schneckentempos stoppte die Polizei den Traktorfahrer erst, nachdem er bei Butzbach wieder von der Autobahn abgefahren war. Da hatte der 83-Jährige am Freitag schon mindestens drei Kilometer auf der Schnellstraße zurückgelegt. Das sei dem vermutlich an beginnender Demenz leidenden Mann gar nicht bewusst gewesen.

Die Beamten behielten den Fahrzeugschlüssel ein. Es gab eine Anzeige, zudem wurde die Führerscheinstelle informiert, die weitere Schritte prüfen soll.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Weltweite Proteste gegen Rassismus. Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.