Mindestens elf Tote bei Waldbränden in Chile

Feuerwehrleute machen eine Pause. Zuvor hatten sie eine Schneise gegraben, um die Flammen zu stoppen.
Bedrohliche Kulisse: Einsatzkräfte der Feuerwehr und Bewohner beobachten die Flammen.
Chilenische Feuerwehrmänner imm Kampf gegen die Flammen. 
Die von den Bränden zerstörte Fläche ist mittlerweile größer als die von ganz Mallorca.
Um die Ausbreitung der Flammen zu verhindern, gräbt ein Feuerwehrmann in Florida, einer Gemeinde von Concepcion in Chile, eine Schneise. 
Alles verloren: Eine Frau sucht in den Trümmern ihres Hauses nach Münzen.