Beim Einschlag eines Blitzes in einem Park vor dem Weißen Haus in der US-Hauptstadt Washington sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Bei den Todesopfern handelte sich um einen 76-Jährigen und eine 75-Jährige aus dem US-Bundesstaat Wisconsin, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Zwei weitere Menschen seien bei dem Unwetter am Donnerstagabend (Ortszeit) schwer verletzt worden. Der Sender CNN berichtete, die Opfer hätten unter einem Baum im Lafayette-Park Schutz vor dem heftigen Gewitter gesucht.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, äußerte sich "erschüttert über den tragischen Verlust von Menschenleben nach dem Blitzeinschlag im Lafayette Park". Jean Pierre teilte weiter mit: "Unsere Herzen sind bei den Familien, die Angehörige verloren haben, und wir beten für diejenigen, die noch um ihr Leben kämpfen."  © dpa

Bildergalerie starten

Darf ich bei Gewitter duschen? Blitzmythen im Faktencheck

Blitze können durch ihren Einschlag erhebliche Schäden verursachen. Umso wichtiger ist es zu wissen, wie man sich vor Blitzeinschlägen schützt und welche Ratschläge Sie besser nicht befolgen.
Teaserbild: © Getty Images/Chip Somodevilla