Sprengstoff in Magdeburger Brücke gefunden

Weitere 40 Kilogramm entdeckten Spezialisten in einem Brückenpfeiler.
Experten hatten seit vergangener Woche mehrfach den Brückenpfeiler nach dem explosiven Stoff abgesucht.
Das TNT war wahrscheinlich im Zweiten Weltkrieg dort deponiert worden, um die Brücke beim Vorrücken der Alliierten sprengen zu können.
Die Brücke war beim Junihochwasser 2013 beschädigt worden und soll bis Dezember 2017 saniert werden.
Die Suche war geplant worden, nachdem bei Bauarbeiten zufällig TNT gefunden worden war.