Nur ein Fake oder doch ein übermotivierter Paketbote? Diese Frage will jetzt das Logistikunternehmen Hermes klären, nachdem ein Video im Internet aufgetaucht ist, in dem ein mutmaßlicher Bote des Unternehmens zu sehen ist, wie er ein Paket auf den Balkon einer Wohnung im ersten Stock schleudert.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Mann klettert auf das Dach eines Hermes-Transporters und versucht verzweifelt ein Paket auf den Balkon einer Wohnung im ersten Stock zu werfen. Im dritten Versuch gelingt es dem mutmaßlichen Paketboten.

Die Showeinlage wird auf Video aufgenommen und bei Twitter veröffentlicht. Rasend schnell verbreitet sich die Aufnahme und wird zum Hit im Netz.

Was unzählige Menschen amüsiert, bringt das Logistikunternehmen jedoch überhaupt nicht zum Lachen. Ganz im Gegenteil. Bei Twitter reagiert der Lieferdienst auf das Video: "Was zum... das habe ich auch noch nie gesehen. Das geht überhaupt nicht."

Hermes will herausfinden, ob es sich bei der Aufnahme nur um einen Scherz oder tatsächlich um einen Mitarbeiter handelt: Wo sind die Aufnahmen entstanden? Wann? Wie lautet das Kennzeichen des Transporters?

Oder ist alles nur ein Fake? Zum jetzigen Zeitpunkt: unklar.

"Wir haben noch keine Informationen bekommen. Wir sind an Aufklärung interessiert und müssen wissen, wann, wie, wo das passiert ist, um dem nachgehen zu können", so Linda Behm aus der Unternehmenskommunikation auf Nachfrage unserer Redaktion am Freitagnachmittag.

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Woche

Der letzte Otto-Katalog, ein Sandsturm in Sydney und Demonstranten legen Frankreich lahm. Das sind die besten Bilder der Woche.