In Ravensburg ist die Feuerwehr am Samstag zu einem Großeinsatz ausgerückt. Die Kirche Sankt Jodok war in Brand geraten - warum, ist noch völlig unklar.

Weitere News des Tages im Überblick

Um 12:15 Uhr ist die Feuerwehr in Ravensburg in Oberschwaben am Samstag alarmiert worden, seither läuft ein Großeinsatz.

Nach Polizeiangaben soll der Dachstuhl im Innenbereich der Kirche Sankt Jodok in der Eisenbahnstraße in Brand stehen. Offenbar sind die Löscharbeiten immer noch im Gange. Die Kirche ist rund 700 Jahre alt und befindet sich mitten in der Ravensburger Innenstadt.

Ursache noch unklar

Bilder zeigen, wie dicker Qualm aus dem Dachstuhl nach außen dringt und Einsatzkräfte Kunstwerke in Sicherheit bringen.

Über die Ursache und das Ausmaß des Brandes ist bisher noch nichts bekannt. Laut Polizei sei das Feuer aber auf jeden Fall im Inneren der Kirche ausgebrochen.

Wie die "Schwäbische" berichtet, wurde das Gebiet um die Kirche weiträumig abgesperrt. Personen befinden sich demnach nicht mehr im Gebäude, es gibt keine Verletzten. (af)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.