• Zwischen 11 Uhr und 21 Uhr läuft am 1. Oktober der Twitter-Marathon der Polizei.
  • Nur fünf Bundesländer beteiligen sich nicht an dieser Aktion.
  • Ihr Ziel ist, Bürgerinnen und Bürger zu verantwortungsvollem Umgang mit dem Notruf zu sensibilisieren.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Die Polizei twittert an diesem Freitag ab 11 Uhr in weiten Teilen Deutschlands zehn Stunden lang die eingehenden Notrufe.

Damit soll für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Notruf sensibilisiert werden, teilte die Polizei mit. Dabei soll jede Nachricht mit dem Hashtag "#Polizei110" versehen werden.

In der Hauptstadt gehen täglich unter der 110 rund 3.700 Anrufe ein. "Aus rund der Hälfte der Anrufe ergeben sich eilbedürftige Einsätze, die direkt an die Funkwagen gesteuert werden", heißt es. Im umliegenden Brandenburg nimmt die Polizei durchschnittlich 1.000 Notrufe pro Tag entgegen. Im vergangenen Jahr zählten die Beamten außerdem 448 Fälle, in denen der Notruf absichtlich missbraucht wurde. "Das heißt, dass wir durchschnittlich mindestens jeden Tag in einem Fall eine entsprechende Strafanzeige von Amts wegen aufnehmen müssen", sagte ein Sprecher.

Nur fünf Bundesländer beteiligen sich nicht an der Aktion auf Twitter

An der Twitter-Aktion beteiligen sich nun zahlreiche Polizeibehörden in Deutschland. Den Angaben nach wird nur in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bremen, Baden-Württemberg und im Saarland nicht in die Tasten gegriffen. Ähnliche Kampagnen gab es bereits mehrfach in der Vergangenheit - zum Beispiel unter dem Motto "#24hPolizei" oder "#NoNotruf". (dpa/hau)

Stiller Alarm: Wenn ein Taxi-Schild rot blinkt, sollte man sofort die Polizei alarmieren

Stiller Alarm: Wenn ein Taxi-Schild rot blinkt, sollte man sofort die Polizei alarmieren

An dem Taxi-Schild auf dem Dach ist normalerweise nur zu erkennen, ob der Taxifahrer bereits einen Kunden hat oder der Wagen noch frei ist. Was viele nicht wissen: Manchmal blinken rote Lichter links und rechts von dem Schild. Wer das beobachtet, der sollte lieber schnell die Polizei rufen.
Nachrichten aus anderen Regionen