Premiere für den Pontifex: 2019 wird Papst Franziskus zum ersten Mal die Vereinigten Arabischen Emirate besuchen. Das verkündete der Vatikan am Donnerstag.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Papst Franziskus besucht im Februar erstmals die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Pontifex werde vom 3. bis zum 5. Februar in der Hauptstadt Abu Dhabi sein, teilte der Vatikan am Donnerstag mit.

Er werde am interreligiösen Treffen "Human Fraternity" (Menschliche Brüderlichkeit) teilnehmen. Es ist der erste Besuch eines katholischen Kirchenoberhaupts in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die muslimisch geprägt sind.

"Perfektes Beispiel für die Kultur der Begegnung"

"Der Besuch von Papst Franziskus in der arabischen Welt ist ein perfektes Beispiel für die Kultur der Begegnung", sagte Papstsprecher Greg Burke.

Wie schon seine Reise nach Ägypten zeige auch diese, dass Franziskus den Dialog zwischen den Religionen für "fundamental" halte. Der Papst folgt der Einladung von Kronprinz Mohammed bin Said Al Nahjan. (dpa/thp)

Papst Franziskus sorgt mit Aussagen über Schwule und Lesben für Furore. In einem Interview nennt er Homosexualität eine Modeerscheinung.