Der südafrikanische Sportstar Oscar Pistorius ist wegen fahrlässiger Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp verurteilt worden. Ab dem 13. Oktober dieses Jahres wird das Strafmaß verkündet - bis dahin bleibt Pistorius auf freiem Fuß. Der Liveticker zur Urteilsverkündung.

Pistorius hatte seine Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 in seinem Haus getötet, wie er selbst zugab. Dabei soll es sich aber nach der Version der Verteidigung um einen Unfall gehandelt haben. Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen auf Mord plädiert. Die Richterin hat am Freitag ihr Urteil verkündet: Oscar Pistorius ist der fahrlässigen Tötung schuldig.

Pistorius' Onkel gibt Statement ab

+++ 13:46 Oscar Pistorius: "Es wird Reeva nicht zurückbringen, aber wir sind mit unseren Herzen bei ihrer Familie und Freunden."

+++ 13:46 Oscar Pistorius: "Wir sind Richterin Masipa dankbar, dass sie Oscar nicht wegen Mordes verurteilt hat."

+++ 13:46 Oscar Pistorius: "Wir haben stets die Wahrheit über diesen Fall gewusst und nie an Oscars Version gezweifelt."

+++ 13:45 Pistorius' Onkel Arnold gibt ein Statement im Gerichtssaal ab.

Pistorius bleibt auf Kaution frei

+++ 13:20 In gut einem Monat geht es also im Pistorius-Prozess weiter. Dann wird über das Strafmaß entschieden. Bis zu 15 Jahre Haft drohen dem Ex-Sprintstar, der mit dem Verlauf des Prozesses dennoch äußerst zufrieden sein kann.

+++ 13:05 Die Verhandlung ist beendet.

+++ 13:04 Richterin Masipa stimmt zu: Das Strafmaß gegen Pistorius wird ab dem 13. Oktober verkündet.

+++ 13:01 Verteidiger Roux schlägt den 13. bis 16. Oktober als Termin für die Fortsetzung des Prozesses vor - dann soll das Strafmaß bekannt gegeben werden.

+++ 12:58 Die Richterin hat entschieden: Pistorius bleibt auf Kaution frei!

+++ 12:57 Es geht weiter ...

+++ 12:49 Noch einmal zur Erinnerung: Wann das Strafmaß verkündet wird, ist offen - wahrscheinlich erst in einigen Wochen. Pistorius drohen wegen fahrlässiger Tötung bis zu 15 Jahre Haft.

+++ 12:46 Darf Pistorius nach Hause gehen oder wird er bis zur Verkündung des Strafmaßes in Haft bleiben? Die Antwort auf diese Frage wird es in wenigen Minuten geben.

+++ 12:44 Richterin Masipa unterhält sich anscheinend noch mit Staatsanwaltschaft und Verteidigung.

+++ 12:36 Pistorius soll sich laut Reporter Bateman bereits wieder auf der Anklagebank befinden. Es müsste also gleich weitergehen.

+++ 12:34 Eigentlich sollte es um 12:30 Uhr weitergehen. Aber dass sich die Pausen in die Länge ziehen, ist nichts neues.

+++ 12:32 Das bedeutet mit anderen Worten: Nur bei einer hohen Haftstrafe für Pistorius dürfte die Staatsanwaltschaft auf eine Berufung verzichten.

+++ 12:31 "Bild"-Reporter Kai Feldhaus twittert, dass ein Sprecher der Anklage "enttäuscht" über das Urteil sei. Über eine Berufung wolle man aber erst nachdenken, nachdem das Strafmaß entschieden sei.

+++ 11:34 Pistorius wurde von einem Polizisten in eine Zelle gebracht. Dort muss der Ex-Sprintstar die Mittagspause verbringen.

+++ 11:23 Die nächste Pause: Diese soll bis 12:30 Uhr andauern.

+++ 11:21 Das war nicht wirklich clever: Richterin Masipa ließ Roux die Adresse von Pistorius' Onkel Arnold verlesen, bei dem Pistorius aktuell wohnt. Nun weiß die ganze Welt, wo Pistorius lebt.

+++ 11:17 Pistorius' Verteidiger Barry Roux kann nicht nachvollziehen, warum sein Mandant selbstmordgefährdet sei: "Er ist immer noch hier", entgegnet Roux Staatsanwalt Nel.

+++ 11:15 Nel sagt, dass es nichts gebe, was Pistorius in Südafrika halte, da er sein Haus verkauft habe.

Staatsanwalt: "Pistorius ist selbstmordgefährdet"

+++ 11:13 Nel ist glaubt zudem, dass Pistorius selbstmordgefährdet sein könnte. Deswegen spreche er sich klar gegen eine Freilassung auf Kaution aus.

+++ 11:10 Staatsanwalt Gerrie Nel führt an, dass Pistorius bereits früher einmal bei einem Discobesuch in einen Streit geriet - auch damals war er auf Kaution frei.

+++ 11:05 Es geht weiter. Nun geht es um die Frage, ob Pistorius auf Kaution zunächst auf freiem Fuß bleiben darf.

+++ 11:02 Es ist wahrscheinlich, dass aktuell über eine Kaution verhandelt wird. So könnte Pistorius auf freiem Fuß bleiben, bis das Strafmaß verkündet wird.

+++ 10:55 Die Pause dauert weiter an.

+++ 10:47 Reporterin Mandy Wiener, im Saal in der Nähe der Familie Steenkamp sitzend, beschreibt ebenfalls die Fassungslosigkeit in den Gesichtern der Familie.

+++ 10:42 Steenkamps Freunde und Verwandte weinen. Vater Barry soll den Gerichtssaal verlassen haben.

+++ 10:32 Die Richterin verkündet eine Pause.

+++ 10:27 Die Eltern Steenkamps scheinen von der Urteilsverkündung geschockt. Wie mehrere Reporter twittern, scheinen diese fassungslos zu sein. Vater Barry Steenkamp soll schwer atmen.

+++ 10:23 Das Strafmaß wird erst in einigen Wochen verkündet. Sowohl Bewährung als auch eine Haft von 15 Jahren ist denkbar.

+++ 10:20 Des Weiteren ist Pistorius unschuldig des Abfeuerns einer Waffe aus dem Sonnendach eines Autos sowie des illegalen Besitzes von Munition.

Pistorius der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen

+++ 10:19 Das Urteil wird verkündet: Pistorius ist unschuldig des Mordes, aber schuldig der fahrlässigen Tötung!

+++ 10:18 Die Zusammenfassungen Masipas gehen weiter. Es sieht sehr nach einem glimpflichen Urteil für Pistorius aus.

+++ 10:15 Masipa glaubt Pistorius' Geschichte, dass er seine Freundin für einen Einbrecher gehalten habe.

+++ 10:13 Die Richterin ist der Auffassung, dass Pistorius' Version "nachvollziehbar wahr sein könnte". Pistorius habe keinen Grund gehabt, seine Freundin zu ermorden.

+++ 10:11 Masipa fasst die Urteile noch einmal zusammen. Der Mord wurde nicht nachgewiesen, auch die Schüsse aus dem Sonnendach nicht sowie beim illegalen Waffenbesitz.

Freispruch im vierten Anklagepunkt

+++ 10:08 Nächster Freispruch für Pistorius. Im vierten Anklagepunkt ist Pistorius nicht schuldig. Auch hier: im Zweifel für den Angeklagten.

+++ 10:07 Pistorius' Vater wollte nicht bestätigen, dass sein Sohn die Munition für ihn aufbewahrt habe.

+++ 10:05 Bei illegalem Besitz von Munition droht nach südafrikanischem Gesetz eine Haftstrafe von 15 Jahren.

+++ 10:02 Jetzt geht es um den vierten Anklagepunkt: illegaler Besitz von Waffenmunition. Pistorius hatte behauptet, diese hätte seinem Vater gehört.

Pistorius im dritten Anklagepunkt schuldig gesprochen

+++ 9:59 Die Richterin sieht Pistorius im dritten Anklagepunkt, der Schießerei in einem Restaurant, als schuldig an.

+++ 9:56 Masipas Ausführungen gehen weiter. In einem vollen Restaurant wollte sich Pistorius eine Waffe anschauen. Masipa bezeichnet das als "unvernünftig".

+++ 9:53 Jetzt geht es um den dritten Punkt der Anklage: eine Schießerei im Restaurant.

Freispruch im zweiten Anklagepunkt

+++ 9:51 Bislang läuft es gut für Pistorius: Masipa glaubt, dass Taylor eine verletzte junge Frau ist, die mit Pistorius noch eine Rechnung offen gehabt habe. Im zweiten Anklagepunkt, Schießerei aus dem Schiebedach, wird Pistorius freigesprochen. Im Zweifel für den Angeklagten.

+++ 9:49 Sowohl Fresco als auch Taylor beschuldigen Pistorius, dass er die Kugeln abgefeuert haben. In ihren Aussagen hätten sich beide allerdings widersprochen.

+++ 9:46 Masipa ist der Auffassung, dass Adam Fresco, ein ehemaliger Freund von Pistorius, ein unehrlicher Zeuge war. Zunächst geht es in Masipas Ausführungen um ein Waffendelikt Pistorius'. Dieser soll durch das offene Sonnendach eines Autos geschossen haben. Das haben zwei Zeugen bezeugt: Fresco und Pistorius' Ex-Freundin Samantha Taylor.

+++ 9:40 Richterin Masipa scheint mit dem ersten Punkt der Anklage, Tötung von Reeva Steenkamp, fertig zu sein. Nun geht es um fahrlässige Tötung.

+++ 9:35 Jetzt gibt es Bilder aus dem inneren des Saals. Es geht los ...

+++ 9:33 Barry Bateman, ein Reporter, der direkt aus dem Gerichtssaal twittert, meldet, dass bereits zwei Sanitäter vorne im Saal platziert wurden. Das Gericht will wohl auf alle emotionalen Eventualitäten vorbereitet sein.

+++ 9:27 Der Gerichtssaal hat sich schon gefüllt. Staatsanwaltschaft und Verteidigung sind da. Genauso wie die Eltern der erschossenen Reeva Steenkamp.

+++ 9:20 Pistorius ist bereits im Gerichtssaal eingetroffen.

+++ 9:07 Heute fällt in Pretoria die Entscheidung im Prozess gegen Oscar Pistorius. Richterin Thokozile Masipa beginnt um 9:30 Uhr mit der Urteilsverkündung. Falls Pistorius schuldig gesprochen wird, könnte die Richterin das Strafmaß aber auch erst in vier Wochen verkünden.

Mit Material der dpa