Marokko trauert um in Brunnen gefallenen Fünfjährigen

Der am Dienstag in einen 32 Meter tiefen Brunnen gestürzte Fünfjährige aus Marokko ist tot. Rettungskräfte hatten bis zuletzt gehofft, das Kind lebend aus dem Erdloch ziehen zu können. © ProSiebenSat.1