Bei einem Sommerfest eines Kleintierzuchtvereins in Mannheim ist es zu einer Schlägerei gekommen. Drei Personen mussten ins Krankenhaus.

Weitere aktuelle News finden Sie hier

Völlig aus dem Ruder gelaufen ist das Sommerfest eines Kleintierzuchtvereins in Mannheim.

Wie die Polizei mitteilte, kam es nach einem heftigen Streit in der Nacht zum Sonntag zu einer Schlägerei, an der 15 Menschen beteiligt waren.

Drei Schwerverletzte

Sie droschen mit Gegenständen wie etwa Baseballschlägern aufeinander ein. Zehn Streifenwagenbesatzungen fuhren an, um die Kontrahenten zu beruhigen.

Drei Menschen wurden bei der Schlägerei so schwer verletzt, dass sie in Kliniken nach Mannheim und Heidelberg gebracht werden mussten.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung war zunächst unklar. Es laufen polizeiliche Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.  © dpa