Ein Leichtflugzeug ist auf der Nordsee-Insel Borkum abgestürzt und der Pilot schwer verletzt worden.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Die Maschine brannte nach dem Aufprall am Montag kurz vor der Rollbahn komplett, wie die Polizei mitteilte. Der 68-Jährige, der allein an Bord gewesen war, konnte sich selbstständig aus ihr retten. Nach bisherigen Erkenntnissen lief beim Landeversuch auf dem privaten Flug aus Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) etwas schief. Genaueres war zunächst unklar.

Der Pilot wurde in ein Krankenhaus in die Niederlande gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf eine mittlere sechsstellige Summe geschätzt. Zuvor hatte die "Ostfriesen-Zeitung" berichtet.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.