• Ein Kleinflugzeug aus der Schweiz ist über dem Bodensee abgestürzt.
  • Über die Zahl der Opfer ist bislang nichts bekannt.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Kleinflugzeug ist am Donnerstag kurz nach dem Start am Schweizer Ufer bei Staad in den Bodensee gestürzt. Wie viele Menschen sich in dem Flugzeug befanden, konnte die Kantonspolizei St. Gallen zunächst nicht sagen.

Die Absturzstelle liegt den Angaben zufolge etwa 50 Meter vom Ufer entfernt.

Pilot meldet technische Probleme

Das Flugzeug war demnach gegen 14:35 Uhr am Flughafen St. Gallen-Altenrhein gestartet. Der Pilot hatte technische Probleme gemeldet.

Ihm sei daraufhin die Landeerlaubnis für die Rückkehr zum Flughafen erteilt worden, hieß es. Die Rettungsorganisationen seien im Einsatz. (dpa/msc)