Glück im Unglück hat ein Fünfjähriger in Cottbus gehabt: Der Junge ist aus dem sechsten Stock gestürzt und hat überlebt. Die Hintergründe sind unklar.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Der fünf Jahre alte Junge überlebte einen Sturz aus dem sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in Cottbus - verletzte sich dabei allerdings schwer.

Rettungskräfte brachten ihn mit mehreren Brüchen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er sei auf Büsche vor dem Haus gefallen.

Warum es zu dem Sturz am Samstag kam, wird derzeit ermittelt, wie ein Sprecher sagte. Der Junge habe in seinem Kinderzimmer ein Fenster geöffnet. Man gehe derzeit von einem Unfall aus.

Seine Familie habe sich zu dem Zeitpunkt auch in der Wohnung aufgehalten.   © dpa

Spektakuläre Rettungsaktion: Ein 29-Jähriger ist auf der Autobahn 8 in der Nähe von Neusäß bei Augsburg aus einem brennenden und noch fahrenden Transporter gesprungen.