• An einer Realschule im baden-württembergischen Östringen ist am Montag ein Junge bei einem Streit mit einem Messer verletzt worden.
  • Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es am Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern gekommen. Dabei soll laut einer Sprecherin auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Einer der Schüler wurde verletzt und musste von Rettungskräften versorgt werden. Den anderen Schüler hat die Polizei festgenommen.

"Die Situation ist im Griff und die Klassen werden nun nacheinander nach Hause geschickt", sagte die Sprecherin. Zu den Hintergründen der Tat und der Schwere der Verletzung konnte sie zunächst keine Angaben machen.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.