Eine junge Frau in Sachsen-Anhalt ist versehentlich in Hundekot getreten und mit dem dreckigen Schuh ins Auto zu ihrem Partner gestiegen. Der Gestank löste einen Beziehungsstreit aus. Die 23-Jährige schlug ihren Lebensgefährten schließlich mit dem schmutzigen Schuh.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Wegen eines stinkenden Schuhs ist in einem Auto in Sachsen-Anhalt ein Beziehungsstreit zwischen einem Paar eskaliert. Kurz vor Fahrtantritt sei die 23 Jahre alte Lebensgefährtin des Fahrers bei Stendal versehentlich in Hundekot getreten, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Frau schlägt mit verschmiertem Schuh zu

Beim Einsteigen geriet der 32 Jahre alter Mann wegen des Gestanks mit seiner Freundin in Streit. Nach einem verbalen Schlagabtausch nahm die Frau den mit Hundekot verschmierten Schuh in die Hand und schlug auf den Kopf ihres Lebensgefährten ein.

Daraufhin prügelte sich das Paar. Erst die Polizei konnte vor Ort den Streit schlichten. Beide erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. (ff/dpa)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.