Seit Montag wird die fünfjährige Rajana aus Parsberg vermisst. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Mädchen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Mädchen am 23. März gegen 11:00 Uhr zuletzt gesehen. Sie soll mit ihrem Vater auf dem Spielplatz im Elisabethpark in Parsberg beim Spielen gewesen sein.

Wie die "Mittelbayerische.de" berichtet, war das Mädchen zuvor beim Zahnarzt. Danach soll sie auf einem Spielplatz gespielt haben und sei dort spurlos verschwunden.

Seit dem 23.03.2015, gegen 11:00 Uhr, wird die fünfjährige Rajana, in Parsberg vermisst.

Die Polizei leitete daraufhin eine große Suchaktion ein. Sie spricht von einem Fall mit "größter Brisanz".

"Die Suchmaßnahmen unter Beteiligung der Feuerwehr, acht Rettungshunden der Rettungshundestaffel, einem Personensuchhund, vier Wärmebildkameras, Hubschrauber mit Wärmebildkamera und vielen Freiwilligen bis spät in die Nacht verlief bislang ohne Ergebnis", teilte die Polizei mit.

Nachdem die Suche in der Nacht gegen 2:00 Uhr abgebrochen wurde, soll am Morgen weiter nach dem Mädchen gesucht werden. Rajana hat braune Augen und Haare, sie ist mit einer roten Jacke und einer blauen Hose bekleidet und trägt weiße Schuhe. Die Polizeiinspektion Parsberg bittet um Hinweise über den Verbleib des Kindes unter 0 94 92/9 41 10. (far)