In Oberhausen wurden einer Toten zwei Ringe gestohlen. Als geständiger Täter erwies sich ein Friedhofsmitarbeiter.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Ein Friedhofsmitarbeiter in Oberhausen hat zwei Ringe gestohlen, die eine tote Frau noch am Finger trug. Die Töchter der 88-Jährigen hatten tief bestürzt die Polizei alarmiert, weil ihrer aufgebahrten Mutter plötzlich der Schmuck fehlte.

Tat sofort gestanden

Da nur wenige Menschen Zugang zu der Leichenhalle hatten, kamen die Ermittler schnell auf die Spur des 30 Jahre alten Mitarbeiters. Der habe die Tat sofort gestanden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Auch die Ringe konnten die Beamten der Familie zurückbringen: Sie waren bei einem Pfandleiher in Duisburg gelandet.  © dpa

Bei dem Unfall eines Linienbusses in der Nähe von Paderborn sind circa 30 Menschen verletzt worden.