Gegen den festgenommenen 28-Jährigen, der den Sprengstoffanschlag auf die Fußball-Mannschaft von Borussia Dortmund verübt haben soll, ist am Freitagnachmittag Haftbefehl erlassen worden.

Das teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit.

Bildergalerie starten

Anschlag auf BVB: Entsetzen und Fassungslosigkeit über Tatmotiv

Der Anschlag auf Borussia Dortmund war ein Schock für die Sportwelt. Noch schockierender wirkt das unfassbare Motiv des mutmaßlichen Täters: Börsengewinne mit Kursmanipulation durch Anschlag. Entsprechend fallen die Reaktionen aus.

Mehr dazu in Kürze.© dpa

Teaserbild: © 1&1 Mail & Media GmbH