Emmanuel Macron küsst einfach jeden: Frankreichs Bussi-Bussi-Präsident

Ihm entkommt keiner - weder Angela Merkel noch US-Präsident Donald Trump. Die besten Bilder.

Mal pirscht er sich langsam an, ...
... mal geht es rasend schnell. Für Polens ehemalige Ministerpräsidentin Beata Szydlo gibt es jedenfalls kein Entrinnen.
Auch die britische Premierministerin Theresa May, ...
... der libanesische Premier Saad Hariri ...
... und so mancher Fan: Alle werden sie ans Herz gedrückt.
Das Kussraubtier überrumpelt sogar Christine Lagarde, Chefin des Internationalen Währungsfonds und als Macrons Landsfrau eigentlich bestens vertraut mit den örtlichen Gepflogenheiten.
Luftbussis, wie sie in den USA üblich sind? Denkste: Bei Monsieur Macron kommt auch eine First Lady wie Melania Trump nicht ohne Hautkontakt davon.
Den fotogenen Schmollmund hat sich US-Präsident Donald Trump bestimmt von seiner Frau abgeschaut.
Da ist es, das Merkel-Küsschen.
So manch einer macht notgedrungen gute Mine zum präsidentiellen Spiel - so wie Palästinenserpräsident Mahmud Abbas.
Ob Groß - wie Marlène Schiappa, Frankreichs Staatssekretärin für die Gleichstellung der Geschlechter - ...
... oder Klein: Jeder bekommt ein wenig Präsidentenspucke ab.
Na, wenigstens einer der beiden genießt den Moment.
Er kann's auch aus der Distanz: Da muss einfach kurzfristig die Hand herhalten.
Ein Bussi des Stolzes für Maman: Frankreichs Präsident herzt am Tag seiner Amtsübernahme seine Mutter Françoise, während Papa Jean-Michel etwas pikiert aus der Wäsche schaut.
So leidenschaftlich küsst Emmanuel Macron allerdings nur die Eine: seine Frau Brigitte.
Neue Themen
Top Themen