In Dortmund hat eine 16-Jährige eine 15-Jährige tödlich mit einem Messer verletzt. Der Tat soll ein Streit vorausgegangen sein.

Tödlicher Streit unter Teenagern: Eine 15-Jährige ist am Freitag auf einem Bahnhofs-Parkdeck in Dortmund mit einem Messerstich tödlich verletzt worden.

Zuvor hatte sie Streit mit einer 16-Jährigen gehabt, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstag in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilten.

Die Jugendliche sei trotz versuchter Reanimation im Krankenhaus gestorben. Die 16-Jährige wurde festgenommen, eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Nähere Informationen gab es zunächst nicht.  © dpa

An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen trauern Schüler und Lehrer um einen 14-Jährigen, der am Vortag erstochen worden war. Ein Mitschüler wird verdächtigt. Nun muss ein Haftrichter entscheiden, wie es weitergeht.