Der Deutschlandfunk fragt Hörerinnen und Hörer nach ihrer Meinung zum Grundgesetz. Die deutsche Verfassung wird am 23. Mai 70 Jahre alt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Bis dahin sind ab Freitag (15. März) 70 Beiträge zur Höreraktion "Mein Grundgesetz. Meine Meinung" geplant, die auch online veröffentlicht werden sollen. Darin geht es darum, welche Artikel ihnen besonders wichtig sind, welche Passagen in ihrem Leben bereits eine Rolle gespielt haben oder bei welchen sie Diskussionsbedarf sehen, wie der Sender am Montag mitteilte.

Besonders viele Rückmeldungen gab es nach Deutschlandfunk-Angaben bisher zu Artikel 146, nach dem das Grundgesetz seine Gültigkeit verliert, wenn das Volk eine neue Verfassung beschließt.

Grundgesetz: Viele Beiträge zu Artikel 1 und 6

Viele Beiträge gibt es auch zu Artikel 1 (Menschenwürde) und Artikel 6 (Ehe und Familie). Die Audiobeiträge sind unkommentiert an verschiedenen Sendeplätzen im Tages- und Nachtprogramm zu hören.

Die Höreraktion ist Teil der "Denkfabrik", in der sich Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova großen Fragen der Zeit widmen. Im Frühjahr 2018 hatte Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue dazu aufgerufen, Themenvorschläge dafür einzureichen. Aus den 1192 eingereichten Vorschlägen ergab sich unter anderem das Schwerpunkthema "Sind wir in guter Verfassung?".  © dpa

Beschädigte Leitungen haben am Montag zu einem massiven Stromausfall in Tschechien geführt. Über 300.000 Häuser sind von diesem betroffen. Die Aufräumarbeiten sollen noch den gesamten Montag über andauern.