• Nahe Heilbronn ist es zu einem folgenschweren Brand gekommen.
  • Bei dem Feuer starben zwei Menschen - die Polizei hat einen traurigen Verdacht.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Zwei Menschen sind bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung im Kreis Heilbronn ums Leben gekommen - dabei könnte es sich um zwei Kinder handeln.

Bei dem Feuer wurden zudem drei Bewohner des Gebäudes im Alter von 29, 27 und 8 Jahren schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Bei den Toten könnte es sich laut Polizei um "zwei weitere Kinder der betroffenen Familie handeln". Die Identifizierung stehe noch aus.

Brand im Kreis Heilbronn: Kriminalpolizei ermittelt

Um 6:00 Uhr morgens gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein, die meldeten, dass das Dach eines Hauses brenne. Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei sowie Notfallseelsorger eilten daraufhin herbei. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Wohnungen seien aktuell unbewohnbar, hieß es. Die Brandursache ist noch unklar. Die Stadt brachte weitere Bewohner des Gebäudes vorübergehend unter. Die Kriminalpolizei Heilbronn ermittelt. (dpa/mbo)


  © dpa