Eine Boeing 737 mit 78 Passagieren an Bord musste in St. Petersburg notlanden. Ein Triebwerk war ausfallen.

Laut Livedaten von "AirLive.net" ist die Maschine mit nur einem Triebwerk sicher in St. Petersburg gelandet.

Dort lässt sich auch die Flugroute der Boeing nachvollziehen.

Die Maschine der UTair mit der Flugnummer 369 war in Moskau um 11:11 Uhr gestartet und hatte 78 Passagiere und die Crew an Bord.

Niemand sei verletzt worden, meldete die Agentur Interfax.