Ein betrunkener Autofahrer hat sein Auto nicht zum Laufen gebracht. Deswegen suchte er sich Menschen, die ihm Starthilfe geben konnten - und wandte sich an zwei Polizeibeamte.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Ein betrunkener Autofahrer hat in Rheinland-Pfalz die Polizei um Starthilfe gebeten. Als die Beamten ihren Streifenwagen in der Kleinstadt Mayen stoppten und mit dem Mann sprachen, stellten sie nach Polizeiangaben fest, dass er wohl ziemlich tief ins Glas geschaut haben musste.

Außerdem bemerkten sie frische Unfallspuren an dem Wagen, die sich der Fahrer nicht erklären konnte. Er gab lediglich an, von einer privaten Feier gekommen zu sein und nun Starthilfe zu benötigen. Seinen Führerschein musste der Mann erst mal abgeben.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.