Auf Facebook und Twitter macht ein Video die Runde, das einen Banjo spielenden Sebastian Kurz zeigt. Oder?

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Ist das ... Sebastian Kurz, der da rasend schnell die Banjo-Seiten zupft?

Ein Zuschauer der Late-Night "Willkommen Österreich" hat ein Video ausgegraben, das vermeintlich die musikalischen Jugendttage des österreichischen Kanzlers zeigt.

"Beim Anschauen dieses Videos drängt sich eine Frage auf: 'Wo wären wir heute, wäre er einfach beim Banjo-Spielen geblieben?'", heißt es süffisant auf der Facebook-Seite der Sendung zu einem Screenshot des jugendlichen Musikers.

Tatsächlich zeigt das neun Jahre alte Video den damals 16-jährigen Wade Darnell. Er sei "geboren, um Banjo zu spielen", sagt er in dem Beitrag.

Veröffentlicht hat es der "Knoxville News Sentinel" - der sich nun über den Schwall an Klicks aus Europa wundern dürfte.

Denn noch beeindruckender als Wades - wirklich beeindruckendes - Können am Banjo ist seine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Bundeskanzler.

Banjo-Spieler sieht Sebastian Kurz zum Verwechseln ähnlich

Das neun Jahre alte Video macht aktuell im Netz die Runde. © YouTube

Einziges Manko: die Kurzhaarfrisur. Die Nutzer sind sich einig: Andernfalls geht Wade Darnell eindeutig als Sebastian Kurz durch. (ank)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.