München (kle/jfi) - Hoch "Peggy" sorgt für gute Laune und reichlich Sonnenschein: Am Wochenende locken Spitzenwerte bis zu 25 Grad nach draußen.

Solch hohe Werte sind für Anfang April sehr ungewöhnlich. Doch damit knüpft der vierte Monat nahtlos an den überdurchschnittlich schönen März an. Die Bilanz des Frühlingsmonats fällt überaus positiv aus: "Insgesamt gab es im März 50 Prozent mehr Sonne als normal. In einigen Regionen hat sie sogar doppelt so viel geschienen wie üblich", erklärt Wetter-Experte Dominik Jung vom Wetterdienst "wetter.net". "Zudem war der März gut 1,2 Grad wärmer als im langjährigen Mittel.

Hoch "Peggy" bringt die Wärme direkt aus dem Mittelmeerraum zu uns. Mit den sommerlichen Temperaturen und reichlich Sonnenschein ist am Samstag somit perfektes Grill-Wetter. Das sollte man unbedingt nutzen, denn schon am Sonntag ziehen vom Westen her zum Teil dicke Wolken auf, die örtlich zu Niederschlägen führen und sogar das ein oder andere Gewitter mitbringen können.

Die weiteren Aussichten sind weiter freundlich, wenngleich es mit 9 bis 16 Grad wieder etwas kühler wird. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken lässt es sich aber auch bei den eher wieder apriltypischen Temperaturen sehr gut aushalten.