Zwei unbekannte junge Männer haben in der Nacht zum Sonntag in Frankfurt einen 18-Jährigen niedergestochen und schwer verletzt.

Mehr News aus Hessen finden Sie hier

Der 18-Jährige habe zusammen mit einer Begleiterin an einer Straßenbahnhaltestelle gestanden, als die beiden Unbekannten auf sie zugekommen seien. Nach Angaben der Polizei kam es zu einem Streit, in dessen Folge das Opfer die Stichverletzung erlitt. Eine Fahndung nach den beiden jungen Männern sei bislang ohne Erfolg geblieben, hieß es am Sonntag. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlag. Der 18-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (dpa)  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen