Unfassbare Tat: In Ontario hat ein 16-Jähriger eine Katze mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Der junge Mann wird dabei gefilmt - so erst wird die Polizei auf ihn aufmerksam.

Ein 16-Jähriger hat in Ontario (Kalifornien) eine Katze mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Über den Vorfall hatte die "Bild" online berichtet.

Demnach knallte die Katze auf der Straße auf. Ein Video der Tat kursierte im sozialen Netzwerk Snapchat.

Polizei: "Katze hat ein gebrochenes Bein"

Wie die örtliche Polizei mitteilte, überlebte die Katze. Über Twitter schrieben die Beamten: "Wir untersuchen das Video mit der Tierquälerei einer Katze. Wir haben die Katze und den Besitzer ausfindig gemacht. Die Katze hat ein gebrochenes Bein, wird aber wieder gesund."

Zunächst war unklar, ob die Katze den unfreiwilligen Flug überlebt hatte. Die Besitzerin der Katze hatte noch eine Botschaft für den Teenager: "Er soll wissen, dass er ein Opfer verletzt hat, dass sich nicht wehren kann."