Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat eine erste Spur von der 14-Jährigen, die mit einem Betreuer ihrer Wohngruppe verschwunden ist.

Einer der Beiden habe versucht, in einer Bank in Hamburg Geld von einem Konto abzuheben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Polizei fahndet nach Cäciele Schöning und Alex Kessler

Nun werde in Hamburg und Umgebung nach den Beiden und ihrem schwarzen Auto mit NWM-Kennzeichen für Nordwestmecklenburg gesucht.

Die 14-Jährige ist seit dem Abend des 15. Februar verschwunden. Nach ihr wird europaweit gefahndet.

Da die Ferien inzwischen in Mecklenburg-Vorpommern zu Ende sind, hätte die Jugendliche am Montag wieder die Schule besuchen müssen.

Im Fahndungsaufruf der Polizei heißt es:

Seit Freitag, den 15.02.2018, wird die 14-jährige Cäciele Schöning aus Grevesmühlen vermisst.

Die Vermisste wurde am 15.02.2018 gegen 23:00 Uhr das letzte Mal in ihrer Wohnung in Grevesmühlen gesehen.

Personenbeschreibung:

  • 165 cm groß
  • hat eine schlanke Figur
  • dunkelbraune lange Haare

Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass Cäciele sich in Begleitung des 24-jährigen Alex Kessler befindet.

Alex Kessler ist 170 groß, schlank, trägt eine dunkle Brille (sogenannte "Nerd"-Brille) und einen 3-Tage-Bart.

Er ist bekleidet mit einem hellblauen Pullover der Marke Naketano, einer Jeanshose, einer weißen Jacke und braunen Schuhen.

Die Gesuchten sind wahrscheinlich mit einem schwarzen SUV des Typs Hyundai Santa Fe mit dem amtlichen Kennzeichen NWM-AK 25 unterwegs.

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe der Bevölkerung

Hinweise nimmt die Polizei Grevesmühlen unter der Telefonnummer 03881-720-224, die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.  © dpa