Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

+++ Mann stößt Frau ins U-Bahn-Gleis (07:22 Uhr) +++

+++ Sorge um CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (06:52 Uhr) +++

+++ Nordkoreas Handelsvolumen gesunken (06:23 Uhr) +++

10:12 Uhr: Das soll es für heute an dieser Stelle gewesen sein. Morgen sind wir mit den aktuellen Themen des Tages wieder für sie da.

09:10 Uhr: Kampfjetpilot 24 Stunden nach Absturz aus Meer gerettet

Vor der Küste von Vietnam haben Fischer einen Piloten aus dem Meer gerettet.

Der 39-jährige Vietnamese sei etwa 60 Kilometer vor der Küste der Provinz Thanh Hoa unverletzt gefunden worden. Nach seinen Angaben konnte sich der Copilot auch retten und landete in Sichtweite von ihm im Wasser. Die beiden seien aber auseinandergedriftet.

Von dem Copiloten fehlte am Mittwoch noch jede Spur. Der Kampfjet war aus zunächst unbekannten Gründen am Dienstag abgestürzt.

08:42 Uhr: Prinzessin Madeleine gratuliert ihrem Sohn auf Facebook

Die schwedische Prinzessin Madeleine (34) hat dem Nicolas auf Facebook zu seinem ersten Geburtstag gratuliert.

"Happy Birthday Nicolas!", schrieb die Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria. "Du bist unser Sweetheart und wir lieben dich bis zum Mond und zurück!"

Nicolas ist das zweite Kind von Madeleine und ihrem Mann Chris O'Neill. Als er am 15. Juni 2015 zur Welt kam, hatte das Paar bereits Töchterchen Leonore (2).

08:33 Uhr: Zuckerberg fällt vom Fahrrad

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich bei einem Sturz mit dem Fahrrad einen Arm gebrochen. Er trage aber weder Gips noch Schiene, weil laut seinen Ärzten bei leichten Brüchen Bewegung gut sei, sagte Zuckerberg am späten Dienstag in einem Live-Video auf Facebook.

Er habe für einen Triathlon trainieren wollen und sei schon "nach zehn Sekunden" von seinem neuen Fahrrad gefallen, erzählte der Facebook-Gründer dem Comedian Jerry Seinfeld, der zwischendurch dazustieß.

08:06 Uhr: Wie halten es Politiker mit der Wahrheit?

Ein Projekt der Kölner Journalistenschule hat sich vorgenommen, den Wahrheitsgehalt der Aussagen von Politikern in Talkshows zu beleuchten.

Nun liegt das - ziemlich ernüchternde Ergebnis - vor: "Faktenzoom" musste feststellen, dass "fast jede siebte Aussage in der Stichprobe nicht den Fakten entsprach".

Vor allem AfD-Vorsitzende Frauke Petry soll es der Studie zufolge mit der Wahrheit nicht so genau nehmen. Ein Drittel ihrer Aussagen wurden beanstandet, 15 % seien gar komplett falsch gewesen.

Auf den zweiten Platz hat sich Markus Söder (CSU) geschummelt; Armin Laschet von der CDU ist der ehrlichste der Politiker auf der Liste.

07:25 Uhr: Kleinkind nach Krokodilangriff verschwunden

Hobby-Golfer Charles Helms dachte zuerst an einen schlechten Scherz.

Von einem zweijährigen Jungen fehlt nach einem Angriff eines Krokodils in Florida jede Spur.

Das Reptil hatte das Kind am Dienstagabend (Ortszeit) unweit einer Hotelanlage in Orlando geschnappt und mitgerissen, berichtete die Zeitung "Orlando Sentinel" unter Berufung auf Polizeiangaben.

Es gebe allerdings bislang keine Aussagen von Augenzeugen zu dem Vorfall, hieß es weiter. Die Suche nach dem Kind blieb den Angaben zufolge zunächst ergebnislos.

07:22 Uhr: Mann stößt 60-Jährige ins U-Bahn-Gleis

In Berlin hat ein Mann eine 60 Jahre alte Frau im U-Bahnhof Alexanderplatz ins Gleisbett gestoßen. Der mutmaßliche Täter wurde nach Angaben der Polizei am Tatort festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen hatten sich die Frau und der 31-Jährige am späten Dienstagnachmittag bereits in der U-Bahn gestritten. Als sie an der Haltestelle Alexanderplatz ausgestiegen waren und auf eine andere Bahn warteten, griff der Mann demnach plötzlich die Frau an.

Sicherheitskräfte und Passanten konnten die Frau rechtzeitig wieder auf den Bahnsteig ziehen und in Sicherheit bringen.

In einem anderen Teil Berlins hatte Anfang dieses Jahres ein Mann eine junge Frau, die er nicht kannte, vor einen U-Bahn-Zug und somit in den Tod gestoßen.

06:52 Uhr: CDU-Politiker Wolfgang Bosbach zusammengebrochen

Sorge um Wolfgang Bosbach: Der CDU-Innenexperte ist bei einem Messe-Auftritt in Hamburg zusammengebrochen.

Wie Bild.de berichtet, habe der 64-Jährige am Dienstagabend einen Kollaps erlitten, als er während eines Interviews die Fragen eines Moderators vor rund 300 Zuschauern beantwortete.

"Ich kann mich an nichts erinnern, aber mir geht es wieder gut", so Bosbach hinterher. "Als ich zu mir kam, hielt jemand meine Beine halbhoch, ich lag auf dem Boden, und der Rettungsdienst stand da. Ich habe keine Ahnung, was los war – wohl ein Schwächeanfall."

Bosbach hatte in der Vergangenheit mitgeteilt, an Krebs erkrankt zu sein und Probleme mit dem Herzen zu haben.

06:23 Uhr: Nordkoreas Handelsvolumen deutlich gesunken

Das Handelsvolumen des weithin isolierten Nordkoreas ist 2015 Berechnungen in Südkorea zufolge erstmals seit fünf Jahren wieder zurückgegangen.

Als Gründe nannte die staatliche Behörde zur Förderung von Handel und Investitionen (Kotra) in Südkorea den Rückgang der Preise für wichtige Exportgüter Nordkoreas wie Kohle und allgemein schwächere Exporte. Das Land verzeichnete demnach ein Handelsdefizit von 850 Millionen Dollar.

Das kommunistische Regime gibt nur spärlich wirtschaftliche Informationen preis. 90 Prozent des nordkoreanischen Handels entfallen auf China, zweitgrößter Handelspartner ist Russland.

06:15 Fußgänger von Lastwagen überrollt

In Villigen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist ein Mann von einem Lastwagen überrollt worden und dabei ums Leben gekommen.

Vor der Kollision war er nach ersten Erkenntnissen der Polizei in der Nacht zum Mittwoch aus unbekannten Gründen auf die Bundesstraße 33 gelaufen.

Zu weiteren Untersuchungen des Unfallorts war die B33 bis in die frühen Morgenstunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

06:10 Uhr: Klassischer Fehlstart der Portugiesen

Bei der EM 2016 hat Fußballzwerg Island Superstar Christiano Ronaldo und seinem Team einen ordentlichen Dämpfer verpasst. Über ein 1:1 kamen die Portugiesen nicht hinaus.

Noch bitterer erwischte es allerdings die Österreicher: gegen Ungarn unterlagen sie 0:2 und sind Gruppenletzter.

Dabei war das Team von höchster Stelle unterstützt worden. Bundeskanzler Christian Kern hatte sich noch vor Anpfiff im superschicken Anzug als Aushilfsspieler empfohlen:

Alle Ergebnisse, Tabellen und Meldungen zur EM 2016 finden Sie in unserem Special.

06:09 Uhr: Guten Morgen! Zur Wochenmitte begrüßen wir Sie wie gewohnt mit den wichtigsten - und buntesten - Nachrichten.

Mit Material der dpa