"2018! Menschen, Bilder, Emotionen": Die Gäste des Abends

2018 war ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Die spektakulärsten, traurigsten, fröhlichsten und emotionalsten Momente lässt Günther Jauch alljährlich in der Show "Menschen, Bilder, Emotionen" Revue passieren. Auch in der diesjährigen Sendung kamen wieder Promis aber auch Menschen mit ergreifenden Schicksalen zu Wort. © spot on news

Den Auftakt der dreistündigen Show macht Ingolf Lück mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin Ekaterina Leonova. Das Paar hatte sich in der vergangenen Staffel von "Let’s Dance" zum Sieg getanzt und schwang nun zum Jahresabschluss noch einmal gemeinsam das Tanzbein.
Auch Lilly Becker wagt sich nach dem Rosenkrieg und der Trennung von Ehemann Boris Becker erstmals live vor die Kamera. Doch wer sich neue Informationen über die Gründe erhoffte oder ein Statement zu dem angeblich positiven Drogentest erwartete, wurde enttäuscht. Nur ein Liebes-Comeback schloss sie kategorisch aus.
Serdal Celebi (Mitte) hat im September das "Tor des Monats" erzielt. Eigentlich keine große Sache, doch der Fußballer des FC ST- Pauli ist blind. In der Jahresrückblicks-Show trat er gegen Mark Forster und Günther Jauch an, die sich die Augen verbinden mussten.
Das Brückenunglück von Genua schockte die Welt. Urplötzlich war im August eine vierspurige Brücke eingestürzt, Autos und LKW stürzen in die Tiefe. Insgesamt sterben 43 Menschen. Der Italiener Gianluca Ardini war eines der schwerverletzten Opfer. Er befand sich in einem herabstürzenden Auto und musste anschließend stundenlang neben seinem toten Kollegen ausharren, bis er gerettet werden konnte.
Eine kleine Heldin des Alltags ist die zehnjährige Vanessa Bosse, die dem Plastik den Kampf angesagt hat. Seit einem Jahr setzt sich die Schülerin aus Riegsee (Kreis Garmisch-Partenkirchen) gegen Plastikmüll ein. In einer spektakulären Aktion sammelte sie und einige Schulkameraden Müllsäcke ein, um den enormen Plastikverbrauch zu demonstrieren und in Zukunft einzuschränken.
Auch Gina Lückenkemper und Mateusz Przybylko waren bei Günther Jauch zu Gast. Die Sprinterin gewann bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin die Silbermedaille über 100 Meter und der 26-Jährige ist Hochsprung-Europameister.
Auch das traurige Ende von Daniel Küblböck fand seinen Platz im Jahresrückblick. Der ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat hatte auf einem Kreuzfahrtschiff auf dem Weg in die USA vermutlich Suizid begangen. Er ging am 9. September über Bord und gilt seitdem als verschollen. Vater Günther Küblböck blickte auf die tragischen Ereignisse zurück und berichtete von den schwerwiegenden psychischen Problemen seines Sohnes.
Anfang des Jahres sorgte Orkantief Friederike für mächtig Wirbel und forderte zehn Todesopfer. Zu Gast bei Jauch waren Linda Ellerbrock, die einen Ast durch die Windschutzscheibe bekommen hatte und Ivan Krasouski, dem sich ein Baumstamm durch den Oberarm bohrte.
Für einen kuriosen Auftritt sorgte Sänger Heino. Wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag präsentierte er die Hits des Jahres und schreckte auch vor "Cordula Grün" und "In My Mind" von DJ Gigi D’Agostino nicht zurück.
Hubert Kastner und Melanie Kastner-Muhmi waren Opfer der Amokfahrt in Münster am 7. April. Damals hatte ein 48-jähriger Deutscher einen Kleinbus in eine Menschengruppe gelenkt, fünf Menschen starben. Zwei Wochen nach dem Anschlag heiratete das Paar auf dem Dach der Raphaelsklinik, Schauspieler Roland Jankowsky überreichte bei der Trauung die Ringe.
Schauspieler Florian David Fitz durfte in der Show natürlich auch nicht fehlen. Der zeigte seine Künste im rückwärts Klavierspielen, während Moderator Jauch ihn auf der Blockflöte begleitete. Etwas kurios zwischen all den Schicksalen, die in der Sendung ihren Platz fanden.