US-Kapitän nach Corona-Alarmbrief von Pentagon entlassen

Der Kapitän des US-Flugzeugträgers "USS Theodore Roosevelt" hatte in einem Brief wegen Corona-Fällen an Bord Alarm geschlagen. Nun wurde Brett Crozier vom Pentagon entlassen. Die Begründung: Er habe in der Krisensituation unnötige "Panik" erzeugt und "schlechtes Urteilsvermögen" gezeigt. © spot on news / 1&1 Mail & Media