Der ebenfalls von einer häuslichen Quarantäne betroffene Toni Kroos versucht, seine Follower mit einer neuen Challenge bei Laune zu halten. Die beinhaltet einfache Fußball-Übungen, die jeder zu Hause nachmachen kann.

Mehr Sport-News finden Sie hier

Um einen Lagerkoller in der häuslichen Quarantäne zu vermeiden, raten Experten zu ausreichend Sport und Bewegung im eigenen Heim. Dieser Aufgabe hat sich nun auch Fußballprofi Toni Kroos angenommen, der auf Social Media die sogenannte #TonisHomeChallenge ins Leben gerufen hat.

Darin stellt er seinen Followern ab sofort täglich für 14 Tage kleine Übungen im fußballerischen Bereich vor, die sie leicht zuhause nachmachen können. "Ich freue mich, wenn euch das ein wenig Abwechslung bringt", sagt Kroos in dem Instagram-Video, in dem er seine Challenge ankündigt.

Weiter erklärt der Real-Madrid-Spieler, dass sie sich dabei filmen und den Clip in ihren Stories posten sollen, damit er sich diese anschauen und schließlich einen täglichen Sieger auswählen könne. Den erwartet dann Preise wie etwa ein signiertes Trikot oder ein Fußball.

Tag 1: Slalom im Wohnzimmer

Für den ersten Tag hat sich Kroos daraufhin eine Slalom-Übung im heimischen Wohnzimmer überlegt. Der Gewinner erhält eine signierte DVD seines Films "Kroos". Auch einige seiner Fußball-Kollegen sind auf die Challenge aufmerksam geworden und feiern ihn dafür. "Guter Job Antonio", kommentiert etwa Mannschaftskollege Sergio Ramos seinen Beitrag.

Tag 2: Im Kreis Dribbeln

An Tag zwei erhält Kroos bei seiner Home-Challenge süße Unterstützung von Sohn Leon. Dieses Mal heißt es, den Ball im Uhrzeigersinn durch ein Quadrat aus Hütchen zu dribbeln, was der Kleine mit Bravour meistert. Der Follower, der die Übung am besten ausführt, bekommt von Kroos einen Fußball seiner gleichnamigen Stiftung.

Kroos selbst in häuslicher Quarantäne

Real Madrid hat alle Spieler seiner Fußball- und Basketball-Teams in Quarantäne geschickt, da zuvor ein Basketballspieler positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Somit ist auch Toni Kroos von einer häuslichen Isolation betroffen. Der Sportler hat bereits vor seinem jüngsten Appell vermehrt auf Instagram dazu aufgerufen, zuhause zu bleiben. (eee)

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus in unserem Live-Blog.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Coronavirus: So läuft die Entwicklung eines Impfstoffs ab

Die Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus läuft auf Hochtouren. Bis zur Zulassung ist es allerdings ein weiter Weg. Denn der Impfstoff muss eines unbedingt sein: sicher.