Podcast "Logbuch Quarantäne": Marc saß in der Exklave Büsingen fest

Aufgrund des Coronavirus hatten 2020 Länder weltweit ihre Grenzen geschlossen. Das war nicht nur für gestrandete Urlauber ein großes Problem. Marc und seine schwangere Frau Iris leben in Deutschland, genauer gesagt in Büsingen. Das Leben in der kleinen Gemeinde ist aber nicht so alltäglich, wie der erste Blick vermuten lässt.

Hören Sie in unserem Podcast "Logbuch Quarantäne" Marc und Iris ganze Geschichte.

"Logbuch Quarantäne": Folge 7 - Marc saß in der Exklave Büsingen fest

Marc und seine schwangere Frau Iris leben in der deutschen Exklave Büsingen. In unserem Podcast Logbuch Quarantäne erzählt Marc, mit welchen Problemen die beiden während der Corona-Pandemie zu kämpfen hatten.

Sie wollen weitere Geschichten von gestrandeten Urlaubern erfahren? In unserem Übersichtsartikel "Angst, Wut und Verzweiflung: Gestrandete Urlauber erzählen ihre Geschichte" finden Sie alle Folgen unseres Podcasts "Logbuch Quarantäne".

Hier gibt es weitere Geschichten im Podcast von "Logbuch Quarantäne":