COVID-19-Massentest: Peking verschärft Corona-Maßnahmen

Am Freitag wurden in Peking zum dritten Mal innerhalb einer Woche COVID-19-Massentests durchgeführt. Auch alle städtischen Schulen blieben geschlossen. Die chinesische Hauptstadt meldete tags zuvor 49 neue Coronafälle. Zwei Wohnanlagen im Bezirk Chaoyang wurden bereits abgeriegelt. © KameraOne